• Über das IPF

    1
  • Tipp der Woche

    2
  • Vorsorge in Zahlen

    3
  • Im Fokus Blut

    4
  • Nachgefragt

    5

Das Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF)

informiert Sie darüber, wie Sie mit den Möglichkeiten der modernen Labormedizin Ihre Gesundheit schützen oder frühzeitig Gesundheitsrisiken entdecken können.

 

Mehr erfahren

Gähnender Mann mit Wintermüdigkeit in Schneelandschaft
Tipp der Woche

Wintermüdigkeit oder Schilddrüsenfunktionsstörung?

Der Winter kann das Wohlbefinden arg strapazieren. Nicht immer jedoch ist die dunkle Jahreszeit an Beschwerden wie Abgeschlagenheit oder starker Kälteempfindlichkeit schuld. Auch organische Ursachen wie eine Schilddrüsenfunktionsstörung oder mangelnde Blutbildung verursachen unter Umständen die Wintermüdigkeit.

Mehr lesen

Vorsorge in Zahlen

Herzinfarkt: nur eine Stunde vom Verdacht bis zur Diagnose

Nicht jeder Herzinfarkt zeigt sich eindeutig auf einem EKG. Darum nutzen Mediziner auch sogenannte kardiale Biomarker. Dazu gehört der sogenannte Troponin-Wert. Mit seiner Hilfe steht die Diagnose inzwischen schon nach einer Stunde fest – und bis zu 40 Prozent der Patienten können die Notaufnahme beruhigt verlassen.

Mehr lesen
Im Fokus

Blut und Blutdiagnostik

Etwa 85 Prozent aller Labordiagnosen entstehen aus Blutproben. Warum ausgerechnet das Blut so viel über die Gesundheit verrät und wie Labormediziner dem Blut die wichtigen Informationen entlocken, erklärt das IPF gemeinsam mit Prof. Dr. med. Jan Kramer, Labormediziner und Beirat des IPF.

 

Mehr lesen

Nachgefragt

Liquid Profiling - neue Ansätze der Blutdiagnostik

Prof. Berend Isermann, Beiratsmitglied des IPF und Präsident der Deutschen Vereinten Gesellschaft für Klinische Chemie
und Laboratoriumsmedizin (DGKL) und Leiter des Instituts für Klinische Chemie und Pathobiochemie am Universitäts-
klinikum Magdeburg, erläutert die diagnostischen Möglichkeiten des Liquid Profiling.

Mehr lesen

Aktuelles

Wintermüdigkeit oder Schilddrüsenfunktionsstörung?

Kurze Tage, grauer Himmel, wenig Licht, kalte Temperaturen – der Winter kann das Wohlbefinden arg strapazieren. Nicht immer jedoch ist die dunkle Jahreszeit an Beschwerden wie Abgeschlagenheit oder starker Kälteempfindlichkeit schuld. Auch organische Ursachen wie eine nicht richtig funktionierende Schilddrüse oder mangelnde Blutbildung verursachen unter Umständen die Wintermüdigkeit. Tests auf Schilddrüsenfunktionsstörung und Blutarmut schaffen Klarheit, so das IPF. … weiterlesen

Biomarker verbessern Therapieaussichten bei Ovarialkarzinom

Patientinnen mit Ovarial¬karzinom profitieren von zielgerichteter Therapie auf Basis von molekulardiagnostischer Verfahren: Ein BRCA-mutierter rezidivierter Eierstockkrebs spricht besser auf bestimmte Medikamente an als BRCA-Wildtyp-Tumore. Internationale Leitlinien und Experten empfehlen daher: Jede Patientin sollte bereits bei Erstdiagnose auf BRCA1/2-Mutationen getestet werden. … Bitte melden Sie sich an, um weiterzulesen.

Infografik-Service des IPF

Übersichtlich, aktuell, fundiert - mit seinen Infografiken unterstützt das IPF die Gesundheitsaufklärung und bietet Redaktionen für ihre Berichterstattung rund um medizinische Themen kostenlose Infografiken an. Die Themen reichen von A wie Antibiotika bis Z wie Zecken. Journalisten können sich die Grafiken kostenlos herunterladen und für ihre redaktionelle Berichterstattung nutzen. … weiterlesen