Seltene Erkrankungen – Hilfe auf dem Weg zur Diagnose

Etwa vier Millionen Menschen in Deutschland leiden an einer seltenen Erkrankung (SE). Viele Betroffene erhalten erst nach Jahren oder auch nie eine Diagnose – denn diese ist fast immer kompliziert. Fachportale und spezialisierte Zentren unterstützen Mediziner (und Patienten) mit Informationen und Beratung. Molekulare Diagnostik trägt zur Aufklärung bei. Im aktuellen Beitrag "Im Fokus - seltene Erkrankungen" informiert das IPF über den aktuellen Stand und zukünftige Perspektiven bei der Diagnose der SE.