IPF erweitert Online-Angebot für Ärzte

Fachinformationen für Ärzte und medizinisches Personal zum Thema Labordiagnostik bietet der neue Ärztebereich auf dem Onlineportal des Infozentrums für Prävention und Früherkennung (IPF). Das IPF stellt Expertenempfehlungen rund um Labortests, Hinweise zu Prä- und Postanalytik sowie Hilfestellungen zur Abrechnung von Laborleistungen zur Verfügung. Broschüren, Gesprächsleitfäden und Wartezimmermaterialen runden den IPF-Service ab.

Arzt recherchiert am Laptop
goodluz - Fotolia

Die Auswahl an Broschüren und Gesprächsleitfäden soll Ärzte im Praxisalltag und Patientenkontakt unterstützen. Ärzte können zudem Infoblätter für ihre Patienten zu Vorsorgeuntersuchungen mit Labortests und Infoposter fürs Wartezimmer bestellen – kostenfrei und in Wunschauflage.

 

Neu: Die Rubrik „Neues aus der Wissenschaft“  steht neben Medizinern nun auch  Patienten offen. Hier stellt das IPF regelmäßig Forschungsergebnisse, Therapietrends und labordiagnostische Innovationen sowie Empfehlungen von Fachgesellschaften zu labordiagnostischen Untersuchungen vor. Mit dem neuen Angebot auf www.vorsorge-online.de reagiert das IPF auf aktuelle Einsichten zum Arzt-Patienten-Verhältnis. Studien belegen, dass Genesung bzw. der der Heilungsfortschritt oftmals besser gelingt, wenn Mediziner das Arztgespräch vertrauensvoll gestalten und Patienten ihrerseits gut informiert ins Gespräch gehen.

 

Wie bisher bleibt das Online-Angebot des IPF kostenfrei. Verbraucher und Mediziner finden einen schnellen und umfassenden Überblick zur Gesundheitsvorsorge und ihren Früherkennungsmöglichkeiten.

 

Pressemeldung zum Download