HPV-Test soll 2020 endlich kommen

Bereits 2003 wurde bei der zuständigen Selbstverwaltung beantragt, HPV-Tests flächendeckend als Teil des Früherkennungsangebotes für Gebärmutterhalskrebs zuzulassen. Im Januar 2020 wird das Screening endlich starten. Die Infografik stellt den langen Weg der Entscheidungsfindung dar: vom Antrag des Bundesverbandes der Innungskrankenkassen beim Gemeinsamen Bundesausschuss (G-BA) im November 2003 bis hin zum Start des Primärscreenings 17 Jahre später.

Ab voraussichtlich 2020 startet das Screening auf krebsauslösende HP-Viren (HPV). Bei nahezu allen Gebärmutterhalskrebs-Patientinnen lassen sich Hochrisiko-HPV im Gewebe nachweisen. Rechtzeitig erkannt, lässt sich eine Infektion mit HPV gut behandeln. Infozentrum für Prävention und Früherkennung (IPF)