Tuberkulose: nach drei Wochen Husten zum Test

Bild: Photographee - Fotolia

In der Erkältungssaison ist Husten nicht ungewöhnlich. Bleibt der Husten jedoch auch im Frühling hartnäckig, sollten Betroffene die Ursache klären. Zu den Krankheiten, die sich häufig zunächst mit länger anhaltendem Husten zeigen, gehört Tuberkulose. Weltweit ist die Infek-tionskrankheit noch lange nicht besiegt. Auch hierzulande treten immer wieder einzelne Fälle auf. Zum Welt-Tuberkulose-Tag am 24. März rät das IPF: Wenn Husten länger als drei Wochen anhält, ist ein Besuch beim Arzt sinnvoll.

Tuberkulose nicht unterschätzen

Labortests ermöglichen es, Tuberkulose zuverlässig zu erkennen. 5.486 Fälle wurden 2017 in Deutschland gemeldet, ein minimaler Rückgang im Vergleich zum Vorjahr. Laut Angaben des Robert Koch-Instituts konnten 81 Prozent der Fälle konnten erfolgreich behandelt werden. Für 102 Personen endete die Infektion jedoch tödlich. Die Zahlen zeigen: Noch immer geht von Tuberkulose eine ernst zu nehmende Gefahr aus. Die Behandlung ist in jedem Fall langwierig und sollte frühzeitig beginnen. Besondere Sorge bereitet Medizinern ein multiresistenter Tuberkulose-Erreger (MDR-TB), der 2017 in Deutschland in 109 Fällen nachgewiesen wurde und besonders schwer zu behandeln ist.

Tuberkulose-Infektion auch auf Reisen möglich

In vielen Ländern, vor allem in Asien und Afrika, ist Tuberkulose deutlich stärker verbreitet als in Deutschland. Weltweit gehört die Krankheit zu den zehn häufigsten Todesursachen, meldet die Weltgesundheitsorganisation (WHO): 1,6 Millionen Menschen sind 2017 daran gestorben, geschätzte zehn Millionen haben sich neu infiziert. Wer mit Dauerhusten von einer Reise zurückkehrt, sollte deshalb einen Tuberkuloseverdacht unbedingt abklären lassen. Die Krankheit kann jedoch auch ohne Husten entstehen. Der Erreger befällt jedoch nur in etwa 80 Prozent der Fälle die Lunge. Deshalb sollten Fernreisende auch allgemeine Krankheitssymptome wie leichtes Fieber, Müdigkeit oder nächtliches Schwitzen ernst nehmen und dem Arzt über ihre Reise berichten.

 

Der Tipp der Woche zum Download