Symposium des Nationalen Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee (NAK)

Am 9. Mai 2019 findet im Universitätsclub Bonn ein Symposium des Nationalen Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee (NAK) zu den neuen SIR-Interpretationen des European Committee on Antimicrobial Susceptibility Testing (EUCAST) statt. Das NAK ist das nationale Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee des EUCAST in Deutschland. Von 10:00 Uhr bis 15:30 Uhr erörtern Experten, was die veränderte Definition von SIR bei Resistenztestungen für die Praxis im Labor bedeutet.

Das "I" in SIR I bedeutet künftig „sensibel bei erhöhter Exposition“–nicht mehr "intermediär". Welche Konseqenzen hat diese neue Definition für die Analyse im mikrobiologischen Labor für Umsetzung, MRGN, Meldepflicht & Co? Was ändert sich womöglich im klinischen Bereich? Zudem berichten Experten über erste Erfahrungen mit der schnellen Resistenztestung nach EUCAST (Rapid AST) aus Blutkulturen.

 

zum Programm des NAK-Symposiums