Willkommen beim IPF!

Krankheiten vorzubeugen gehört zu den Kernaufgaben ärztlichen Handelns. Das IPF unterstützt dabei mit umfassenden Informationen aus dem Bereich der Labordiagnostik. Etwa 64 Prozent aller Diagnosen beruhen schon heute auf Labortests. Auch ärztliche Präventionsempfehlungen bauen immer häufiger auf Laborbefunden auf. Gleichzeitig steigt der Beratungsbedarf bei den Patienten.

 

Die IPF-Ärzteseiten halten für Mediziner aktuelle Fachinformationen zum Thema Labordiagnostik sowie kostenloses Infomaterial für die Praxis und für Patienten bereit. Ausgewählte Terminhinweise informieren über  Veranstaltungen, bei denen auch die Labordiagnostik auf der Tagesordnung steht. Im geschlossenen Bereich unterstützt das IPF mit zahlreichen Arbeitshilfen den Praxisalltag.

 

 

Neues aus der Wissenschaft

Frauen und Herzinfarkt: Risiko steigt nach Menopause

Nach Zahlen des Statistischen Bundesamts erliegen zwar etwa gleich viele Frauen und Männer einem Herzinfarkt oder sterben an einer Herz-KreislaufErkrankung. Europaweit kommen Frauen in einer kardiovaskulären Notfallsituation allerdings später ins Krankenhaus als Männer. Der Grund: Frauen und Mediziner rechnen einfach seltener damit, dass ein Herzinfarkt vorliegt. … weiterlesen

Weitere Nachrichten

Fußball-WM: Infopapier der ECDC zur Gesundheitsprävention

Als Massenveranstaltung birgt die Fußball-WM in Russland das Risiko von Infektionskrankheiten. Für Ärzte stellt die ECDC ein PDF mit allen wichtigen Informationen zur Beratung der fußballbegeisterten Fans zur Verfügung – und erinnert Reisende daran, ihren Impfschutz zu prüfen und bei Bedarf auffrischen zu lassen. … weiterlesen

Forschung: Alternative zu Antibiotika?

Die zunehmende Bildung von Antibiotika-Resistenzen ist eines der drängendsten medizinischen Probleme. Frankfurter Forscher haben ein neues Konzept entwickelt, um die konventionelle Therapie zu unterstützen: Sie greifen in den Wirkmechanismus von Bakterien ein, ohne diese direkt anzugreifen. … weiterlesen

IPF-Twittermeldungen

IPF-Faltblätter

Aktuelle Empfehlung

„Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten“

Frühlingszeit ist Zeckenzeit: Die kleinen Blutsauger erwachen bei dauerhaft milderen Temperaturen zu neuem Leben. Ferien, Feiertage wie Ostern und endlich wieder gute Bedingungen fürs Gärtnern sorgen dafür, dass viele Menschen sich in der Natur aufhalten - auch in den vom Robert Koch-Institiut ausgewiesenen FSME-Risikogebieten. Problematisch: Die Experten des RKI beobachten, dass gerade dort die Impfquoten gegen FSME rückäufig sind.

 

Statistiken zufolge erkrankt etwa jeder zehnte bis drei von zehn Menschen, die einen Zeckenstich erleinden, tatsächich an FSME. Fünf Prozent der Menschen, die von einer Zecke gestochen wurden, infizieren sich mit Borrelien.

 

Mit dem IPF-Faltblatt "Durch Zecken übertragene Infektionskrankheiten" können Sie Ihre Patienten umfassend über FSME-Impfung sowie Borreliose-Diagnostik informieren.

 

 

Bestellen Sie Ihre Wunschauflage kostenlos hier.

 


Termine

Aktuelle Termine

Diabetes Kongress 2018

Vom Mittwoch, 09. Mai bis Samstag, 12. Mai 2018 dreht sich im City Cube Berlin alles um das Thema Diabetes. Rund 6.000 Expertinnen und Experten tauschen sich über neue Entwicklungen zur Entstehung, Diagnose und Therapie von Menschen mit Diabetes aus. … weiterlesen

Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit

Vom 6. bis 8. Juni 2018 findet in Berlin der Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit statt. Im CityCube diskutieren Mediziner, Gesundheitswissenschaftler, Gesundheitsökonomen und Pflegeexperten die Herausforderungen moderner Medizin angesichts der wachsenden Möglichkeiten von Digitalisierung und Vernetzung. Dazu gehört auch die Frage, wie Labordaten sinnvoll zugänglich und nutzbar gemacht werden können. … weiterlesen

Hilfen für die Praxis

Welche Neuerungen gibt es in Sachen Labordiagnostik? Welche Leistungen stehen meinen Patienten zu? Die Faktenblätter des IPF informieren Sie über den Einsatz von Laborleistungen zum Wohle Ihrer Patienten, die Labortipps erleichtern Ihnen die Abrechnung nach EBM und GOÄ. Unter der Rubrik "Im Fokus" finden Sie zudem Fachbeiträge zu den Einsatzmöglichkeiten der Labormedizin bei verschiedenen Krankheitsbildern. Zusätzlicher Service: eine Auswahl an Broschüren, Gesprächsleitfäden und anderen Dokumenten, die Sie in Ihrem Praxisalltag nutzen können. Um unsere exklusiven Informationen für Ärzte zu lesen, loggen Sie sich bitte mit Ihrem DocCheck-Kennwort in den geschützten Bereich von Vorsorge online ein.